Zwei kurze Kurzfilme

1. Ein wirklich gut gemachter und irgendwie wunderschöner Kurzfilm von Chris Milk. Angeblich zieht ja wenn man stirbt das ganze Leben an einem vorbei und zeigt einem nochmal alles was man so gemacht hat. Ich hoffe bei mir ist es genauso stylish aber etwas weniger standartmäßig als hier zu sehen:

Vodpod videos no longer available.

(Vimeo) (via Nerdcore)

2.  Die Jungs von Optix Digital aus Hamburg prollen einfach nur damit rum was sie CGI-mäßig darauf haben und wollen uns dabei noch vermitteln das man ohne perfektes Businessenglisch im „Krieg der freien Marktwirtschaft“ keine Chance hat. Who cares?! Sieht aber trotzdem gut aus!

(Youtube) (via xFuckerx)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: