800+ Galore Interviews online

Galore OnlineErst die schlechte Nachricht: Vor kurzem wurde die Printausgabe des Galore-Magazin eingestellt. Schade drum!

Jetzt die Gute: Alle erschienenen Interviews gibt es ab jetzt online in voller Länge zu Lesen. Wer die Galore mal gelesen hat weiß, dass es sehr gut gemachte/gefragte Interviews mit interessanten, wichtigen, aktuellen oder kultigen Leuten sind. Außerdem kommt jeden Werktag ein neues exklusives Interview dazu!

Liebe Leser,

nachdem am 10. Juni dieses Jahres die letzte gedruckte Ausgabe erschien, starten wir am heutigen 6. Juli mit GALORE im Internet einen Neuanfang, zu dem ich Sie herzlich begrüßen möchte. Von nun an wird Ihnen auf diesem Portal an jedem Werktag ein neues, exklusives Interview in gewohnter GALORE Qualität präsentiert – zudem haben Sie Zugriff auf einen Großteil aller bisher von uns publizierten Gespräche. An der einen oder anderen Stelle wird Ihnen womöglich auffallen, dass die Seite noch nicht ganz bei den anvisierten 100 Prozent ist, weil Fotos fehlen oder noch das eine oder andere Interview ergänzt werden muss – für einen komplett einwandfreien Auftritt hat uns am Ende leider die Zeit gefehlt. Wir arbeiten aber daran, die noch vorhandenen Mängel kurzfristig zu beheben. Trotz dieser Kinderkrankheiten sollte sich aber schon jetzt abzeichnen, dass die Marke GALORE auch im Internet gut funktioniert. So haben wir bei der Gestaltung der Seite großen Wert darauf gelegt, dass Sie die Interviews auch am Bildschirm gut lesen können. Und dadurch, dass die Ihnen aus dem Magazin bekannten Marginalien nun im Text verankert sind und wir in jedem Interview in der Rubrik „Weiterlesen“ auf artverwandte Gespräche hinweisen, sollte http://www.galore.de für Sie als Nutzer einen ergänzenden Mehrwert bergen. Wir hoffen, dass Ihnen das neue GALORE gefällt und freuen uns auf Ihre Anregungen und Meinungen!

Im Namen der Redaktion, Michael Lohrmann (Herausgeber)

Beispiele? Hier. Bin aber nur bis B gekommen…

Fatih Akin („Ich scheiße auf die Vorbildfunktion“)

Woody Allen („Die menschliche Existenz ist ein Jammertal“)

H.P. Baxxter („Wir nehmen die Musik sehr ernst, aber nicht uns als Musiker“)

Drew Barrymore („Feministinnen wird übel beim Gedanken an mich“)

Mel Brooks („Ich wühle nicht in der Scheiße, sondern Veredele das Vulgäre“)

Da ist doch für jeden was dabei😉

(Galore Online) (via Stylespion)

,

Eine Antwort to “800+ Galore Interviews online”

  1. Ein sehr interessanter Artikel. Sollten Sie noch weitere Informationen haben – wurde ich mich freuen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: