Fred Syversen springt 107m tief…

… aus Versehen! Nachdem wir gestern schon William Trubridge mit seinem Tauchweltrekord hatten bin ich nun auf die unglaubliche Geschichte von Fred Syversen gestoßen.

Fred war gerade dabei Material für den Skifilm Nuit de la Glisse zu drehen, als er bei einem Aufwärmlauf einfach, sagen wir die „falsche Abfahrt“ genommen hat. Als er merkte das es keinen Weg zurück gab, ist er einfach über eine Klippe gesprungen um möglichst weit von den Felsen weg zu kommen. Dabei hat er aus Versehen den alten Cliff Drop Weltrekord auf Skiern von Jamie Pierre eingestellt.

(YouTube)

fredsyversen107meterscliffdropworldrecordDurch seine riesige Schutzengelarmee konnte er aus 2,5m tiefem Schnee so gut wie unverletzt wieder ausgegraben werden.

fredsyversen107meterscliffdropworldrecord-2

fredsyversen107meterscliffdropworldrecord-6(Danke an Basti) (Bilder via homeboyski)

2 Antworten to “Fred Syversen springt 107m tief…”

  1. lol. einfach mal eben so.

  2. Meine Güte, da rutscht dir doch gleich das Herz in die Hose…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: